Corporate News

Aktuelle Meldungen zur adesso SE

Dortmund, 04.03.2022

adesso SE steigt in den SDAX auf / Kontinuierlicher Ausbau zu einem führenden Digitalisierungspartner in Europa

04.03.2022 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Das Dortmunder Beratungs- und Softwareentwicklungsunternehmen adesso SE wird künftig im SDAX notiert. Dies gab die Deutsche Börse gestern Abend nach ihrer jüngsten turnusmäßigen Überprüfung der Zusammensetzung der DAX-Indizes bekannt. Die Aufnahme in den SDAX wird zum 21. März 2022 wirksam. Damit gehört adesso zu den 70 größten Unternehmen in Bezug auf die Marktkapitalisierung der Aktien im Streubesitz unterhalb von DAX und MDAX.

Die Aufnahme ist Ausdruck des Investoreninteresses an dem stark wachsenden und profitablen Unternehmen. So hat adesso in den letzten zehn Jahren den Umsatz im Schnitt um 20 % per anno gesteigert und die Mitarbeiterzahl auf inzwischen über 5.800 ausgebaut. Nach einem Kursplus von 81 % 2020 stieg die Aktie 2021 mit 115 % erneut weitaus stärker als die Auswahlindizes. Auch künftig will das Unternehmen den Wachstumspfad auf Basis der anhaltend hohen Nachfrage bei Dienstleistungen und Produkten zur Digitalisierung fortsetzen und ist hierfür gut aufgestellt.

Michael Kenfenheuer, Vorstandsvorsitzender der adesso SE, freut sich über die Aufnahme in den renommierten Index und das hierdurch zum Ausdruck gebrachte Vertrauen der Investorinnen und Investoren in das langfristig zukunftsfähige Geschäftsmodell von adesso: "Wir werden im Rahmen unserer Wachstumsstrategie konsequent das Ziel weiterverfolgen, das Unternehmen zu einem der führenden Beratungs- und Technologiekonzerne in Europa auszubauen. Unsere Kundinnen und Kunden schätzen das außergewöhnliche Branchen-Know-how und unsere eigenen Softwareprodukte und Lösungen, die adesso zum gesuchten und verlässlichen Partner für sämtliche Digitalisierungsvorhaben machen. Der Bedarf an IT-Dienstleistungen und Software ist ungebrochen hoch, so dass adesso aufgrund der eigenen vorteilhaften Aufstellung auch künftig davon profitieren wird."

Die Deutsche Börse überprüft einmal im Quartal die Zusammensetzung ihrer Indizes. Bei der März-Überprüfung wird die DAX-Indexfamilie nach allen Regeln (Fast Exit, Fast Entry, Regular Exit und Regular Entry) überprüft.
 

adesso Group
Die adesso Group ist mit über 5.800 Mitarbeitenden und einem Jahresumsatz 2021 (vorläufige Zahlen) von 677 Millionen Euro eines der größten deutschen IT-Dienstleistungsunternehmen mit hervorragender Wachstumsperspektive. An eigenen Standorten in Deutschland, weiteren in Europa und der Türkei sowie bei zahlreichen Kunden vor Ort sorgt adesso für die Optimierung der Kerngeschäftsprozesse durch Beratung und Softwareentwicklung. Für stärker standardisierte Aufgabenstellungen bietet adesso fertige Softwareprodukte an. Die Entwicklung eigener, branchenspezifischer Produktangebote eröffnet zusätzliche Wachstums- und Ertragschancen und ist ein weiteres Kernelement der adesso-Strategie. adesso wurde 2020 branchenübergreifend als bester Arbeitgeber seiner Größenklasse in Deutschland ausgezeichnet. Zudem gelang adesso erneut 2020 nach 2016 und 2018 die Erstplatzierung unter den IT-Arbeitgebern.


Kontakt:
Martin Möllmann
Manager Investor Relations
Tel.: +49 231 7000-7000
E-Mail: ir@adesso.de

04.03.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Sie haben Fragen?

Ihr Ansprechpartner

Martin Möllmann
Manager Investor Relations