Header

Ein Unternehmen mit Perspektiven

adesso Group

Die adesso Group ist mit über 2.600 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz 2016 von 261,0 Mio. Euro eins der größten deutschen IT-Dienstleistungsunternehmen mit hervorragender Wachstumsperspektive. An eigenen Standorten in Deutschland, Österreich, der Schweiz, der Türkei, den USA und England sowie bei zahlreichen Kunden vor Ort sorgt adesso für die Optimierung der Kerngeschäftsprozesse durch Beratung und Softwareentwicklung sowie die Reduktion von Betriebskosten. Durch klugen Einsatz von Informationstechnologie werden diese für den Erfolg wichtigen Prozesse flexibler und produktiver. Für stärker standardisierte Aufgabenstellungen bietet adesso fertige Softwareprodukte an. Die Entwicklung eigener, branchenspezifischer Produktangebote eröffnet zusätzliche Wachstums- und Ertragschancen und ist ein weiteres Kernelement der adesso-Strategie.

Durch eine erprobte Wachstums-Strategie sowie den Ausbau des Geschäfts in den Kernbranchen wird adesso zügig zu einem führenden IT-Beratungshaus in Zentraleuropa ausgebaut.

Dies alles macht adesso zu einem attraktiven Investment. Nehmen Sie teil an unserer weiteren Entwicklung. Wir freuen uns auf die Zukunft.

Unternehmensmitteilungen

16.02.2018 // adesso AG: Umsatz- und Ergebnisprognose für 2017 werden nach gutem Schlussquartal voraussichtlich übertroffen  Weiter

05.02.2018 // adesso und inQventures laden zum zweiten „Start-up Boostival“ für Unternehmensgründer ein  Weiter

Hauptversammlung 2017

Die ordentliche Hauptversammlung der adesso AG fand am 30.05.2017 in Dortmund statt. Unter nachfolgendem Link finden Sie die Abstimmungsergebnisse sowie weitere Dokumente und Informationen zur Veranstaltung.

Weiter

Zwischenmitteilung zum 3. Quartal 2017

Die adesso AG hat am 14. November 2017 die Zwischenmitteilung zum 3. Quartal 2017 veröffentlicht.

Die Zwischenmitteilung steht Ihnen als PDF zum Download zur Verfügung.

 (PDF, 93 KB)

adesso-Halbjahresbericht 2017

Die adesso AG hat am 15. September 2017 ihren Halbjahresbericht veröffentlicht. Der Bericht steht Ihnen als PDF zum Download zur Verfügung.

 (PDF, 1 MB)