Pressemitteilungen

Aktuelle Meldungen aus den Unternehmen der adesso Group

15.01.2014

adesso und Bosch Software Innovations unterzeichnen Partnervertrag

Der IT-Dienstleister adesso AG und die Bosch Software Innovations GmbH, das Software- und Systemhaus der Bosch-Gruppe, haben einen Solution-Partnervertrag unterzeichnet. Beide Unternehmen wollen zukünftig ihre Expertisen bündeln und Kunden gemeinsam ein breiteres Lösungsportfolio anbieten.

PDF


11.12.2013

gadiv stellt Server für schnelles Aufsetzen von Batch-Anwendungen bereit

Das Softwareunternehmen gadiv hat einen Server entwickelt, mit dem Unternehmen komplexe Batch-Anwendungen schnell und einfach entwickeln und steuern können. Die offene Architektur des „giServers“ erlaubt den Einsatz für beliebige arbeitsintensive Prozesse unter verschiedenen Betriebssystemen. Zur Verwaltung der Server-Konfiguration und Steuerung der Batches wird eine grafische Benutzerschnittstelle mitgeliefert.

PDF


10.12.2013

adesso auch 2014 Mitglied im Business-Critical-SharePoint-Programm von Microsoft

Der IT-Dienstleister adesso AG wird im Geschäftsjahr 2014 von Microsoft weiterhin Business-Critical-SharePoint-Partner sein und hat sich unter anderem für die neuen Spezialisierungen des Partnerprogramms „Integration von Line-of-Business-Applikationen“ sowie „Enterprise Search“ qualifiziert.

PDF


02.12.2013

adesso: In vier Schritten zum Interaction Room

Wie Unternehmen die Kommunikation zwischen Fachabteilungen und IT fördern können

Die adesso AG hat eine Methode für die Entwicklung von Informationssystemen entwickelt. Der Interaction Room unterstützt die Beteiligten aus Fach- und IT-Abteilungen bei der gemeinsamen Lösungsentwicklung. adesso zeigt, was Unternehmen tun müssen, um den Interaction Room in einem Projekt richtig einzusetzen.

PDF


19.11.2013

adesso unterstützt SAP-Anwender mit dem SEPA-Express in der kritischen Phase kurz vor der Umstellung

Mit SEPA-Express hat der IT-Dienstleister adesso einen Projektablauf entwickelt, der SAP-Anwender in die Lage versetzt, fristgerecht zum 01 Februar 2014 SEPA-Überweisungen und SEPA-Lastschriften aus dem SAP-System heraus bedienen zu können. Ein eintägiger Workshop schafft die Grundlagen dafür. In diesem Workshop werden die kundenindividuellen Geschäftsprozesse und die Gestaltung der SAP-und IT-Landschaft ermittelt. Auf den Ergebnissen der Analyse setzt das SEPA-Express-Projekt auf. So wird das Ziel erreicht, die vollständige SEPA-Fähigkeit der Abläufe bis zum Februar 2014 sicherzustellen.

PDF






Pressekontakt

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

E-Mail