Corporate News

13.05.2015

adesso AG baut Umsatzerlöse im ersten Quartal 2015 organisch deutlich um 11 % aus / Ergebnis geprägt durch Investitionen und Lizenzgeschäft

Zwischenmitteilung der adesso AG gemäß § 37 WpHG

Die adesso AG hat im ersten Quartal 2015 die Umsatzerlöse gegenüber dem Vorquartal sowie dem Vorjahr weiter gesteigert. Wachstumstreiber war insbesondere das Kerngeschäft mit Beratung und kundenindividueller Software-entwicklung in Deutschland und in der Schweiz. Durch Investitionen mehrerer Geschäftsbereiche unter anderem in den Aufbau weiterer Standorte sowie geringere Lizenzerlöse betrug das operative Ergebnis EBITDA 1,5 Mio. € nach 2,7 Mio. € im ersten Quartal des Vorjahrs. Entsprechend der Guidance für das Gesamtjahr wird wie im Vorjahr mit deutlich höheren Ergebnisbeiträgen im zweiten Halbjahr 2015 gerechnet.

PDF


30.03.2015

adesso schließt Geschäftsjahr 2014 mit neuen Höchstwerten bei Umsatz und Ergebnis ab

Wachstumsstrategie soll fortgeführt werden

Mit dem heute veröffentlichten Konzernabschluss hat die adesso AG die bereits am 27. Januar 2015 bekanntgegebene Erhöhung der Gewinnerwartung bestätigt. Bei einer rein organischen Steigerung der Umsätze um 16 % auf 157 Mio. € und einem um 26 % höheren operativen Ergebnis (EBITDA) in Höhe von 9,8 Mio. € wurden neue Höchstwerte markiert und die Ziele mehr als erreicht. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung eine um 19 % auf 0,25 € je Aktie steigende Dividende vorschlagen. Vor dem Hintergrund der Wachstumsinitiativen von adesso werden auch 2015 weiter steigende Umsätze und Ergebniskennzahlen angestrebt.

PDF


29.01.2015

adesso-Vorstand wird durch Andreas Prenneis erweitert

Der IT-Dienstleister adesso erweitert mit Andreas Prenneis (49) seinen Vorstand. Mit dem Ausbau des Managements auf vier Personen trägt das Unternehmen seinem starken Wachstum Rechnung.

PDF


13.11.2014

adesso AG: Erfolgreiches drittes Quartal 2014 mit neuen Höchstwerten bei Umsatz und operativem Ergebnis

Zwischenmitteilung der adesso AG gemäß § 37 WpHG

Die adesso AG hat im dritten Quartal 2014 Umsatz und operatives Ergebnis gegenüber den Vorquartalen 2014 sowie dem Vorjahr deutlich auf neue Höchstwerte gesteigert. In den ersten neun Monaten führte insbesondere die dynamische Geschäftsentwicklung in Deutschland durch die organische Ausweitung der Geschäftsaktivitäten zu einer Steigerung der Umsatzerlöse um 15 % auf 115,0 Mio. €. Dem Umsatzwachstum folgend legte das operative Ergebnis in den ersten neun Monaten um 13 % auf 7,0 Mio. € zu. Auf Basis des guten dritten Quartals 2014 sowie der anhaltend positiven Auslastungssituation und erwarteten Lizenzerlösen im vierten Quartal wird die Guidance für das Gesamtjahr bestätigt.

PDF


28.08.2014

adesso AG steigert Umsatz und Ergebnis im ersten Halbjahr 2014 im Vergleich zum Vorjahr

Mit dem Halbjahresbericht bestätigt adesso die vorab vorläufig veröffentlichen Zahlen. Die adesso Group steigerte den Umsatz im ersten Halbjahr 2014 im Vergleich zum Vorjahr um 15 % auf einen neuen Höchstwert von 74,6 Mio. €. Das Wachstum wurde rein organisch durch die Ausweitung bestehender Geschäftsaktivitäten sowie die Positionierung neuartiger Lösungen und Dienstleistungen erzielt. adesso ist damit erneut deutlich schneller als der Markt gewachsen. Maßgeblich zum Wachstum haben die Beratung und die kundenindividuelle Softwareentwicklung in Deutschland sowie das Thema Enterprise Mobility beigetragen. In einem weitgehend positiven Marktumfeld wurde eine Vielzahl von bedeutenden Aufträgen gewonnen, dies sowohl im Kerngeschäft als auch in neuen Geschäftsfeldern. So wurde für die innovative Schadenmanagementlösung von adesso ein zweiter Versicherungskunde gewonnen. Die Anzahl der zu bearbeitenden Schadenvorgänge verdoppelte sich um 100.000 pro Jahr. Im ersten Halbjahr wurde mit dem Beginn der Entwicklung eines Bestandsführungssystems für Krankenversicherungen ein Meilenstein bei der Ausweitung des Lösungsgeschäfts für die Versicherungswirtschaft erreicht. In den USA wurden weitere Lizenzen des eigenen High-End Content Management Systems FirstSpirit verkauft. In Österreich und in der Schweiz konnte hingegen kein Wachstum erzielt werden.

PDF






Kontakt

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter.   Kontaktformular