Ad hoc-Meldungen

Veröffentlichungen nach § 15 WpHG

16.05.2007

Vergleich ermöglicht Fusion mit der adesso AG

Hauptlast tragen drei Hauptgesellschafter

Die Fusion der BOV AG mit der adesso AG im Wege der Verschmelzung kann durch einen außergerichtlichen Vergleich nunmehr umgesetzt werden. Die fünf klagenden Aktionäre haben beim Landgericht Essen ihre Zustimmung zu einer Vergleichsvereinbarung zu Protokoll gegeben. Damit endet eine fast einjährige juristische Auseinandersetzung.

PDF


14.05.2007

BOV AG im 1. Quartal profitabel

Zwischenmitteilung der BOV AG gemäß § 37x WpHG zum 1. Quartal 2007

Die Geschäfte der BOV AG entwickelten sich im ersten Quartal positiv. Sämtliche operative Konzerngesellschaften arbeiteten profitabel. Der Bereich der Softwareentwicklung für Großrechnersysteme konnte im ersten Quartal ein größeres Projekt erfolgreich abschließen und zahlreiche Auftragsverlängerungen realisieren.

PDF


22.03.2007

BOV AG meldet Zahlen für 2006

Verbesserung des operativen Geschäfts im zweiten Halbjahr, Verschmelzung mit der adesso AG noch durch Klagen blockiert, Anpassung der Vorjahreszahlen

BOV schließt nach dem am heutigen Tag vom Aufsichtsrat festgestellten Jahresabschluss das Jahr 2006 bei Umsatzerlösen in Höhe von T€ 11.802 mit einem negativen Ergebnis vor Steuern in Höhe von T€ -672 ab.

PDF


04.12.2006

BOV AG und adesso AG erzielen Fortschritt bei Fusionsbestrebungen

Die BOV AG, Essen, und die adesso AG, Dortmund, haben im Zuge ihrer Fusionsbestrebungen am Montag, 4. Dezember 2006, einen Teilerfolg erzielt. Das Landgericht Essen hat heute in erster Instanz dem Antrag der BOV entsprechend durch Beschluss gemäß § 16 Abs. 3 UmwG festgestellt, dass die erhobenen Anfechtungsklagen der Eintragung des in der Hauptversammlung der BOV AG vom 25.07.2006 gefassten Verschmelzungsbeschlusses nicht entgegenstehen.

PDF


25.09.2006

BOV AG gibt geplante Veränderung im Vorstand bekannt

Im Einvernehmen mit den Aufsichtsräten der BOV AG und der adesso AG wird der Vorsitzende des Vorstands der BOV AG, Dirk Sebald, zum Ende des Jahres 2006 sein Vorstandsmandat niederlegen und für zwei Jahre weiterhin als Berater für die Unternehmensgruppe tätig sein.

PDF






Kontakt

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter.   Kontaktformular